ROG Masters Qualifier

PENTA Sports veranstaltet gemeinsam mit ASUS die deutschen Qualifikationsturniere in den Spielen CSGO und DotA2 für das Großturnier ASUS ROG Masters 2017, bei dem es um insgesamt 500.000 Dollar Preisgeld geht. Dafür werden in jedem Spiel zwei Cups ausgetragen, bei denen sich Teams anmelden können. Bei jedem Cup schaffen es jeweils die besten beiden Teams in die Playoffphase.
SFTO war mit gleich zwei Teams mit von der Partie und sorgte für eine Überraschung!

Während unsere Zweitvertretung in Form von Team White bereits in der ersten Runde sehr deutlich 16:3 an ihrem Gegner scheiterten, schaffte es unsere erste Riege für eine kleine Überraschung zu sorgen.
16:4 schlug man zunächst ein Team von Mysticz auf Train. Unter den besten 16 Teams warteten dann die Jungs von den Mysterious Monkeys, welche ebenfalls sehr souverän mit 16:5 auf Inferno geschlagen wurden!
Im Viertelfinale wartete dann wohl einer der Mitfavoriten um die begehrten ersten beiden Qualifikationsplätze, ALTERNATE aTTaX. Nach einer wahnsinnig überzeugenden ersten Halbzeit auf Inferno als Terror, gingen unsere Jungs mit 11:4 in Führung. ALTERNATE kam nochmal bis auf wenige Zähler ran, konnte den großen Vorsprung jedoch nicht mehr in Gänze aufholen und musste sich letztlich unserem Team mit 16:12 geschlagen geben.
Im Halbfinale siegten wir abermals recht souverän mit 16:8 auf Inferno gegen die Spieler von AYB eSport.
Das Finalspiel gegen das Team von BERZERK wurde leider mit einem Def-Loss gegen uns gewertet. Aufgrund der bereits sehr fortgeschrittenen Uhrzeit, es war bereits nach 01:00 Uhr, und der Tatsache, dass wir minderjährige sowie berufstätige Spieler im Team haben, hatten wir die Ligaleitung um ein Verschieben des Matches gebeten. Dem wurde auch zugestimmt, jedoch stimmte BERZERK dieser Verlegung ihrerseits nicht zu.. und bekam somit den DEF-Win zugesprochen.
Wir gratulieren unserem Team für die herrausragende Leistung und zum erreichen des 2. Platzes und wünschen in der weiteren Qualifikation viel Erfolg.


Posted by Krusty on 31.07.2017

Follow us

Kommentare